Loading...

Geotechnische Dienstleistungen

Das Unternehmen für Bau und Melioration "Tolos" ist einer der polnischen Spitzenreiter von geotechnischen Dienstleistungen. Die Grundlage unserer Tätigkeit ist Sicherung von tiefen Erdaushüben, indem Stahlspundbohlen und Stahlprofile versenkt werden und der Berliner Verbau in verschiedenen Technologien ausgeführt wird.

Stahlspundbohlen. Spundwände

Die aus Stahlspundbohlen gemachten Wände sind eine gängige Methode, mit der man tiefe Erdaushübe sichert. Sie verhindern das Nachrutschen von Erdreich in eine Baugrube und Zustrom von Grundwasser sowie die benachbarten Konstruktionen vor Senkung. Die Wände entstehen, indem die Stahlspundbohlen mit Rüttelhammern eingeschlagen werden, und falls sich in der unmittelbaren Nähe Gebäude befinden, die gegenüber Vibrationen empfindlich sind, verwenden wir Hydraulikpressen, wodurch Einstellung von Stahlspundbohlen ohne zusätzliche Vibrationen entsteht.  mehr >>

Jet Grounting

Jet Grounting (Das Düsenstrahlverfahren DSV) dient zum Erstellen von Zement-Bodengemisch-Körpern im Erdreich. Hierbei wird anstehender Boden unter Hochdruck mit einer zementhaltigen Bindemittelsuspension vermischt. Das ist eine populäre Methode zum Unterfangen von Fundamenten bestehender Gebäude, von Plätzen, die mit Stahlbetonplatten ausgeführt wurden sowie zum Erstellen von festen Baugrubenverbauten.
Ein Vorteil von Jet Grounting ist, dass man es unter allen Bodenverhältnissen innerhalb von Gebäuden einsetzten kann.  mehr >>

Verdrängerpfähle FDP, SDP, CMC

Die Verdrängerpfähle sind eine effektive Methode, den Boden zu stärken, sie garantieren viel größere Tragfähigkeit als bei Bohrpfählen mit demselben Durchmesser und derselben Länge. Eine spezielle Bohrerkonstruktion verursacht keinen Aushub beim Bohren und trägt zur Bodenverdichtung bei. Außerdem wird auf diese Weise der Betonverbrauch geringer und die Pfahlgründung erfolgt viel schneller.

CFA/FSC-Pfähle

Bohrpfähle sind eine populäre Methode zur Festigung von nicht bindigen Böden mit hohem Verdichtungsgrad. Ihre Ausführung besteht darin, dass der Bohrer in den Boden bis zur erwünschten Tiefe eingebohrt wird und dann wird der Beton eingepresst, ohne das Bohrgerät vorher zu entfernen. Dank dem auf diese Weise entstandenen Hochdruck erreichen wir einen sehr guten Kontakt des Pfahls mit dem Boden.

Berliner Verbau

Berliner Verbau ist eine weitere Methode, die zur Sicherung von tiefen Erdaushüben dient. Ihre Ausführung besteht darin, dass die Ausfachung (mit Holz, Stahl oder Beton) zwischen den freigelegten Flanschen der Stahlträger durchgeführt wird. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass ein Teil von zur Sicherung eingesetzten Materialien auf einer anderen Baustelle wieder verwendet werden kann.  mehr >>

Schlitzwände

Schlitzwände sind Baugrubenumschließungen, die mit Rücksicht auf ihre typische Steifheit und die Möglichkeit ihres Einsatzes sowohl als Kellerwände als auch als Fundamentwände von Gebäuden häufig Anwendung finden. Sie werden bis in eine Tiefe von 25-30 m ausgeführt. Am werden 60 oder 80 cm dicke Schlitzwände ausgeführt (in Ausnahmefällen werden auch Wände mit einer abweichenden Stärke, z.B. 50 oder 100 cm ausgeführt) . mehr >>